Aktuelles

Hier finden Sie unsere Neuigkeiten und Aktuelles rund um das Thema Bestattung und Vorsorge.

Unser Infomagazin "Lebenskreis"
ab sofort in Ihrem Briefkasten

im Mai 2021

Das sind die aktuellen Themen:
Wenn ein Mensch geht - Tipps zum Umgang mit der Trauer.
Bestattungsvorsorge - Selbstbestimmt bis zum Schluss.
Trauerfeier gestalten - die richtige Musikauswahl.
u.v.m.

Sie haben unser aktuelles Infomagazin nicht erhalten? Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Ich denk an Dich... "Das Corona-Gedenklicht"

im Mai 2020

Herzenssache - Ich denk an Dich... "Das Corona-Gedenklicht".

Kostenlos zum Mitnehmen vor dem Eingang unseres Geschäftes.

Gedenken Sie ihrer Lieben mit unserem Gedenklicht.

Ein kleiner Gruß für die Grabstelle.

Ich denk an Dich... niemand wird vergessen

im April 2020

Wenn wir diese aufregende Zeit hinter uns gelassen haben, möchten wir Sie gerne zu einer Gedenkfeier in unser Trauerzentrum Mittelhessen einladen.

Wir gedenken dann allen, die wir in dieser doch ungewöhnlichen Zeit verloren haben und wo wir uns nicht im großen Kreis verabschieden konnten.

Wenn alles wieder gut ist, informieren wir Sie über den Termin.

Bleiben Sie gesund.

Abschied im sehr kleinen Kreis

im März 2020

"Statt Gäste auszuladen, rate ich zu einer Verschiebung der Trauerfeier"
P. Stromberg, Bestatter

Bis zuletzt waren in der Corona-Krise Trauerfeiern mit bis zu 50 Personen gestattet. Seit Freitag sind nur noch Zusammenkünfte mit fünf Personen erlaubt. Das gilt auch für Bestattungen. Angehörige müssen sich entscheiden: Entweder sie reduzieren die Zahl der Gäste dramatisch, oder sie warten nach der Einäscherung ab, bis die Einschränkung aufgehoben wird...

Zeitungsbericht (PDF) Gießener Allgemeine Zeitung
vom Samstag, 21. März 2020: Klicken Sie hier

Online-Version Gießener Allgemeine Zeitung
vom Freitag, 20. März 2020: Klicken Sie hier

Urnen so bunt wie das Leben - ein ganz besonderes Abschiednehmen

im Februar 2020

"Ich dachte, die Bestattungswelt braucht mehr Farbe"

Rot wie die Lieblingsrose einer Verstorbenen, blau wie der Ozean oder ockergelb wie der Wüstensand: Helga Klaiber gestaltet Keramikurnen, die so bunt sind wie das Leben. Seit vielen Jahren hat sich die Rammingerin darauf spezialisiert. Jedes Exemplar, das in ihrer Werkstatt entsteht, ist ein Unikat. Die Friedhofskultur kennt immer mehr Urnengräber und Kolumbarien, auch in unserer Region setzt sich der Trend zur Feuerbestattung weiterhin durch.

Andererseits werde die Gesellschaft zunehmend individualistischer, so Helga Klaiber. Und das drücke sich auch darin aus, dass Angehoerige oder Nahestehende durch die persoenliche, individuelle Auswahl einer Urne den Verstorbenen gedenken möchten.

"So individuell wie das Leben, so sollte auch der Abschied sein", sagt Patric Stromberg. Er ist froh darüber, dass er die Urnen von Helga Klaiber in der Region exklusiv anbieten darf und seinen Kunden damit immer wieder einen wohltuenden Abschied bereitet.

Keine Frage des Alters!

im Januar 2020

Ab heute beginnt unser Vorsorgejahr 2020.

Unsere Vorsorgeexperten beraten Sie gerne.

Bestatter Patric Stromberg erfüllt letzte Wünsche

im November 2019

Bei Patric Stromberg dreht sich alles um den Abschied. Als Bestatter ist der Tod sein Geschäft.
Er ermöglicht auch ungewöhnliche Bestattungen. Etwa mit Motorrad und Rockmusik.

"Wir erfüllen die Wünsche der Trauernden. Starre Regeln interessieren mich nicht", sagt Stromberg.

Zeitungsbericht Gießener Allgemeine Zeitung
vom Freitag, 15. November 2019: Klicken Sie hier

Der Mann aus Mittelhessen, dem der Tod ein neues Leben brachte

im April 2019

Wir danken dem Hessischen Rundfunk und Roland Boros für den gelungenen, ehrlichen und interessanten Beitrag.

"Abschied leben" - das dürfen Sie bei uns...

Wir sind jetzt auch in Neustadt an Ihrer Seite

im Januar 2019

Tag & Nacht im Trauerfall: 0 66 92 / 20 39 54

Filmdreh mit Roland Boros

im Januar 2019

Ein langer, toller Drehtag mit Roland Boros vom Hessischen Rundfunk geht zu Ende.
Wir sind gespannt...

10 Jahre Bestattungshaus Stromberg -
10 Jahre voller Eindrücke und Erinnerungen

im September 2018

Unser Infomagazin "Lebenskreis"
ab sofort in den örtlichen Mitteilungsblättern

im April 2018

Das sind die aktuellen Themen:
Abschied nehmen - in friedlicher Atmosphäre Lebewohl sagen.
Sternenzauber & Frühchenwunder - Hilfe für die Kleinsten und ihre Familien.
Ein Tag als Bestatterin - Die Frau im Hintergrund.
"Mama, warum liegt Opa in einer Kiste?" - Kinder auf Beerdigungen einstimmen.
Todesanzeigen richtig gestalten.
Weltliche Trauerfeiern beim Bestatter.

Sie haben unser aktuelles Infomagazin nicht erhalten? Schauen Sie in unserer Filiale vorbei oder kontaktieren Sie uns per E-Mail - wir senden Ihnen gerne die aktuelle Ausgabe zu.

Sterben gehört zum Leben dazu
Stromberg bei RTL-Extra mit Birgit Schrowange

im März 2018

"Ein schwieriges Thema 'leichter' machen, aus der 'dunklen' Ecke ins Licht befördern und näher betrachten, was uns ermutigen könnte."

Am 12. März 2018 waren wir in der Sendung "Extra" mit Birgit Schrowange auf RTL zu sehen.

Den Video-Beitrag finden Sie hier (Link zur Dropbox von Sabine Dinkel)

Bereit für das, was kommen wird

im Juli 2017

Die Ferienzeit ist im vollem Gange und viele nutzen diese Zeit, um zu verreisen. Ganz gleich ob nah oder fern, zuvor werden die nötigen Vorbereitungen getroffen: welches Reisemittel, welche Unterkunft, welches Ziel – alles wird vorab geklärt. Wenn es um das Thema Tod geht und der sogenannten „letzten Reise“ tun sich die meisten Menschen deutlich schwerer damit, Vorbereitungen zu treffen. Vorbereitungen, die nicht nur einem selbst, sondern auch den Angehörigen zahlreiche offene Fragen abnehmen können. Mit der Bestattungsvorsorge kann Klarheit geschaffen werden.

Klarheit für die Angehörigen, die als Hinterbliebene unter Zeitdruck stehen und nicht wissen, ob sie im Sinne des Verstorbenen die richtigen Entscheidungen treffen. Klarheit für einen selbst, denn durch die Bestattungsvorsorge übernimmt man noch zu Lebzeiten ein Stück Verantwortung für sich selbst. Das wirkt entlastend und beruhigt.

Auch bei dem Thema Bestattungsvorsorge stehen unser Haus und seine erfahrenen Mitarbeiter Ihnen gern jederzeit zu Verfügung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Lassen Sie keine Fragen offen. Fragen Sie uns.

Maimarkt Hüttenberg 2017

Hüttenberg, 29. Mai 2017

Dieses Jahr haben wir uns am Maimarkt Hüttenberg dem Thema "Formen der Erinnerung" gewidmet.

Viele Besucher schlenderten an beiden Tagen durch die Hauptstaße in Hüttenberg. Anwohner öffneten die Hoftore, es gab Leckereien und Interessantes von den Gewerben aus der Region.

Danke für die zahlreichen Interessenten, die netten Gespräche und das Interesse an unseren "Formen der Erinnerung".

Bestattungshaus Stromberg erneut "sehr gut"

im Januar 2016

Unser Bestattungshaus wurde Ende 2015 wieder mit "sehr gut" ausgezeichnet. Danke an unsere Kunden für die Bewertungen.

Maimarkt Hüttenberg 2015

im Mai 2015

Auch in 2015 war unser Bestattungshaus wieder mit einem großen Stand auf dem Maimarkt in Hüttenberg vertreten.

Rund 20.000 Besucher flanierten wieder an beiden Tagen durch die Hauptstaße in Hüttenberg. Anwohner öffneten Ihre Hoftore, es gab Leckereien und Interessantes von den Gewerben aus der Region.

Vielen Dank für die zahlreichen Besuche an unserem Stand und die vielen netten Gespräche am Maimarkt in Hüttenberg. Es waren zwei schöne, interessante Tage.

Bestattungshaus Stromberg: "sehr gut"

im Januar 2015

Unser Bestattungshaus wurde Ende 2014 erneut mit "sehr gut" ausgezeichnet. Wir danken all unseren Kunden für die abgegebenen Bewertungen.

Stromberg bei maintower im hr Fernsehen

im November 2014

Im Stillen, anonym, ohne Grabstein und ohne Angehörige.

Die Nachfragen nach anonymen Beisetzungen steigen von Jahr zu Jahr. Mittlerweile ist in unserem Hause fast jede zehnte Bestattung eine anonyme Bestattung.

Am 5. November 2014 waren wir in der Sendung "maintower" des hr Fernsehens zu sehen.

Stromberg trifft Calmund

im April 2014

Was hat der Profi-Fussball und ein Bestattungshaus gemeinsam?

Auf den ersten Blick nicht viel, mögen Sie vielleicht denken!

Im Rahmen des Frühjahrsempfang im Krematorium Siegen legte Fußball-Experte und Top-Manager Reiner Calmund dar, warum Kompetenz gepaart mit Leidenschaft der Weg zum Erfolg ist und zeigte einige Parallelen zwischen dem Profi-Sport und unserem Unternehmen auf.

Vielen Dank für den unvergesslichen Abend.

Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen.     Weitere Informationen