Sonstige Bestattungsformen

Nachfolgend haben wir weitere Bestattungsformen aufgelistet. Sollte Ihre gewünschte Bestattungsart hier nicht aufgeführt sein, kontaktieren Sie und bitte.

Ad Mediterraneum · Letzte Ruhe in Spanien

Immer mehr Menschen wünschen sich eine letzte Ruhestätte außerhalb der Friedhofsmauern, sie können sich mit der Idee eines tristen Reihengrabes nicht anfreunden. Der Wunsch nach alternativen Beisetzungsformen steigt daher zusehends, und in der Tat stellt die Beerdigung der Urne unter einem Baum oder das Verstreuen der Asche in einem Wald eine direkte Rückkehr zur Natur dar.

Urnenbegräbnis im Orangenhain
Die immergrünen Orangen- und Mandarinenbäume sind durchaus ein Sinnbild für Wärme und Sonnenschein das ganze Jahr hindurch und daher ein auserwählter Ort für eine Urnenbestattung. Im Gedenkhain Valencia – Costa Blanca bietet ad mediterraneum allen Liebhabern des Südens die Möglichkeit ihre letzte Ruhestätte unter einem Orangen- oder Mandarinenbaum zu finden. Am Ende eines Feldweges, eingebettet zwischen sanften Pinienhügeln, ist der Gedenkhain Valencia – Costa Blanca ein Ort der Ruhe und der Stille, an welchen man immer wieder gerne auf Besuch kommt.
Im Gegensatz zur industriell genutzten Plantagen sind die Bäume im Gedenkhain Valencia frei über die Anlage verteilt. Dabei können Interessierte zwischen drei Möglichkeiten auswählen: Unter einem Gemeinschaftsbaum befinden sich zwischen vier und sechs Ruhestätten, für zwei Menschen, die sich besonders nahe gestanden sind – Ehepartner etwa, Geschwister oder beste Freunde – ist der Partnerbaum gedacht. Mit dem Exklusivbaum bietet ad mediterraneum aber auch die Möglichkeit einen Orangenbaum ganz für sich alleine auszuwählen.

Seebestattung im Mittelmeer
Ad Mediterraneum bietet Seebestattungen im ganzen spanischen Mittelmeerraum an, egal ob vor Mallorca, entlang der Costa Blanca oder an einem ganz speziellen Punkt an der Costa del Sol. Zwar verfügen wir in den Häfen von Valencia oder Castellón über eigene Boote, nicht selten mieten wird an einem ganz konkreten Küstenabschnitt ein Schiff zu, so dass dem letzten Wunsch des Verstorbenen so gut wie möglich entsprochen wird.
Mit einem Boot fahren wir mindestens drei Meilen auf die offene See hinaus und führen dort die Seebestattung durch, wobei die Asche auf dem Meer verstreut oder die verschlossene Urne sanft ins Wasser gelassen wird – ganz nach Wunsch des Verstorbenen oder der Hinterbliebenen.

Verstreuung der Asche in freier Natur
Die Möglichkeit einer Ascheverstreuung ist unter anderem deshalb beliebt, weil dies praktisch überall in der freien Natur Spaniens durchgeführt werden kann. Egal ob entlang des Jakobsweges, in einer bestimmten Weinbauregion oder an einem besonderen Aussichtspunkt auf Gran Canaria, ad mediterraneum wird dem Wunsch einer Aschezeremonie an einer ganz konkreten, für den Verstorbenen bedeutende Stelle gerne in die Tat umsetzen.

Naturbestattung

In der wunderschönen Natur der Schweizer Alpen, im Rhein-Sieg-Kreis und im Eifelkreis Bitburg-Prüm können Sie Ihre Angehörigen auf natürliche Art bestatten lassen.
Da der natürliche Charakter der Landschaft erhalten bleiben soll, gibt es keine Wege, Grabkreuze oder Grabsteine.
Die Grabpflege wird von der Natur übernommen.

Beisetzungsarten und Kosten
In den deutschen Wäldern (Begräbniswald Eitorf oder Niederweiler) sind Aschebestattungen auf einer freien Fläche zwischen Bäumen, an einem Gemeinschaftsbaum oder Familienbaum möglich. Anonym oder mit Teilnahme von Angehörigen.
Die Kosten für den Grabplatz variieren zwischen ca. 200,- EUR bishin zu ca. 1.700,- EUR für einen Familienbaum (2 oder 4 Grabplätze).
In den schweizer Alpen sind Bergbestattungen auf einer Blumenwiese, Windbestattungen, Baum- oder Felsbestattungen möglich. Anonym oder mit Teilnahme von Angehörigen.
Die Kosten für den Grabplatz variieren zwischen ca. 325,- EUR bishin zu ca. 1.600,- EUR für einen Familienbaum (2 Grabplätze).

Unser Hafen

Eine neue Form der Beisetzung

Sie möchten den letzten Weg gemeinsam mit Ihrem geliebten Tier gehen – nach vielen Jahren der Treue, Liebe und Beständigkeit? "Unser Hafen" bietet Ihnen als erster Friedhof in Deutschland einen Ort, der ausschließlich für die gemeinsame Urnenbestattung von Mensch und Tier bestimmt ist. Einen Ort des Trostes und der Hoffnung, würdevoll und mit Raum für Ihre Trauer.

Gegründet von einem Familienunternehmen, das sich bereits seit vielen Jahren für neue Wege in der Bestattung einsetzt, eröffnet Ihnen "Unser Hafen" eine neue Perspektive. An zunächst zwei Standorten – in Braubach bei Koblenz und in Essen – können Sie ein gemeinsames Freundschafts- oder Familiengrab für sich, Ihre Familie und Ihre Tiere erwerben. So regeln Sie schon zu Lebzeiten verbindlich und selbstbestimmt Ihren letzten Weg.